15.05.2017

Tech-Talk 1.6.2017 um 17.30 Uhr

1.6.2017 | Industrie 4.0 und Robotik - smarte Produktion im Mittelstand

© M-zapp2photo - Fotolia.com

Industrie 4.0 ist in aller Munde. Doch die wenigsten können genau erklären, was sich dahinter verbirgt. Selbst Experten sind sich da nicht einig. Dabei ist die smarte Fabrik die Hoffnung des deutschen Mittelstands. Während das Internet für die Zielgruppe der Privatkunden fest in den Händen der US-Giganten wie Google, Amazon und Facebook ist, kann die Vorherrschaft im industriellen Internet noch durchaus vom produzierenden deutschen Mittelstand übernommen werden. Unternehmen wie Kuka (Roboter) oder EOS (3D-Drucker) sind im industriellen Bereich bereits Marktführer.

Mit Industrie 4.0 beschreiben Experten eine Fabrik, in der sich Roboter mit Hilfe von Algorithmen, künstlicher Intelligenz und einem Datenaustausch permanent selbst steuern. Sie erkennen Fehlerquellen frühzeitig und lösen sie autonom. Produktionsprozesse sollen dadurch schneller, kostengünstiger und individueller laufen.

Prof. Dr. Andreas Merchiers ist ausgewiesener Experte für Industrie 4.0. Er lehrt seit 2016 an der Hochschule Bochum und war davor Geschäftsführer bei der Bochumer Maschinenfabrik Eickhoff. In einem Talk zeigt Prof. Merchiers praxisnah den aktuellen Stand der Diskussionen, aber auch die Zukunftsvision der Industrie-4.0-Gemeinde. Verschaffen Sie sich auch als Nichttechniker einen Einblick in eine Technologieentwicklung, die auch erhebliche Auswirkungen auf Mitarbeiter haben wird, wenn die prognostizierten Produktivitätssteigerungen tatsächlich bis zu 40 Prozent eintreten.

Termin:  01.06.2017 17:30 bis 20:00 

Ort: Josef-Neuberger-Str. 4, 44787 Bochum

Infos und Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Dr. Michael Peschke
Geschäftsführer von mittelstand-essen.info

Weitere Themen:

Newsletter

Drucken