07.07.2017

Wie Sie Ihre Konten effizient verwalten

© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Wie viele Konten haben Sie? Fünf? Vielleicht auch mehr? Mit der richtigen Zahlungssoftware behalten Sie auch bei mehreren Konten immer den Überblick und können viel Zeit sparen. Wir zeigen, was Sie bei der Auswahl des Programms beachten sollten.

Software muss intuitiv nutzbar sein

Mit dicken Überweisungsstapeln zur Bank laufen – das ist für Unternehmen längst Vergangenheit. Heute lassen sich Transkationen sekundenschnell abwickeln und der gesamte Zahlungsverkehr effektiv verwalten. Dafür braucht es nur ein leistungsfähiges Softwaresystem.

Eine einfache Handhabung ohne große Wartezeiten oder Verständnisprobleme ist dabei besonders wichtig. Beim Programm SFirm von der Star Finanz gibt es beispielsweise einen Kundenbeirat, der hilft, die Software weiterzuentwickeln. „Wir verbessern die Software auch dank des Feedbacks von Kunden“, erläutert Dr. Christian Kastner, Geschäftsführer von der Star Finanz. „Die Rückmeldung der Menschen, die das Produkt täglich einsetzen, ist unschätzbar wertvoll. Da wir regelmäßig Updates anbieten, schauen wir auch ganz genau auf die Trends und Entwicklungen im Markt. Etwa hinsichtlich der Angebote bei Fintechs oder wenn Microsoft seine Office- oder Betriebssystempalette verändert.“

Einfache Integration von Prozessen

Was muss eine professionelle Zahlungssoftware noch leisten können? Module und Funktionen sollten sich individuell einstellen lassen. Idealerweise lässt sich die Software ganz einfach über frei konfigurierbare Schnittstellen in vor- und nachgelagerte Systeme eines Unternehmens integrieren. So kann die hauseigene IT-Abteilung oder ein externer Dienstleister sie problemlos mit anderen Anwendungen des Unternehmens verknüpfen. Auch eine Datenübernahme aus Vorgängerprogrammen sollte vorgesehen sein, um den Umstieg zu erleichtern. Zudem muss die Zahlungssoftware bankenübergreifend einsetzbar sein.

SFirm bietet viele hilfreiche Funktionen. Darüber hinaus lassen sich bei Bankgeschäften im EBICS-Standard Aufträge auch mobil vornehmen – dank der App Unterschriftenmappe. Diese Funktion ist wichtig, wenn Geschäftsführer oder Prokuristen viel unterwegs sind.

Keine Chance für Datendiebe

SFirm bildet das komplette Finanzmanagement in einer Lösung ab und übersteigt mit seinem Funktionsumfang die Möglichkeiten klassischer Webportale. Auch in puncto Sicherheit und Datenschutz bietet die Software entscheidende Vorteile: Alle bekannten und aktuellen Sicherheits- und Übertragungsverfahren wie EBICS oder HBCI werden unterstützt. Dank erweiterter Datenbankverschlüsselung entstehen maximale Sicherheit und Schutz vor Trojanern und Spyware. SFirm besitzt daher eine TÜV-Zertifizierung.

Sie möchten Ihren Zahlungsverkehr effektiv mit SFirm verwalten? Wir beraten Sie gerne - sprechen Sie uns einfach an:

Electronic Banking Center, Tel.: 0201 / 103 – 3050, electronic-banking@sparkasse-essen.de 

Sparkasse Essen

III. Hagen 43
45127 Essen

Fon: 0201 / 103 - 5000

Drucken